Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Menü
Logo
NEWS
Read stallion brochure online
© 2020, Klosterhof Medingen Imprint Data Privacy

31. Herbstauktion - Rekordergebnis

Medingen

31. Herbstauktion - Rekordergebnis auf dem Klosterhof Medingen – Danone und Damaschino liefern Preisspitzen

Zum ersten Mal als Hybrid Auktion veranstaltet und unter der Leitung des neuen Klosterhof Chefs Christoph Wahler erzielte die 31. Herbstauktion ein neues Rekordergebnis.

Am 26. September kamen auf dem Klosterhof Medingen 20 Reitpferde und 24 Fohlen unter den Hammer von Auktionator Burkhard Wahler. Die Preisspitze Donnybrook, ein Danone-Sohn mit viel Talent für die versammelten Lektionen, gezogen bei Horst Hestermann in Walsrode, wechselte für 310.000 € in das Gestüt von Bellin. Dieses Ausnahmepferd mit allen Veranlagungen für den Spitzensport spiegelte die herausragende Qualität der diesjährigen Reitpferdekollektion wider, die neue Maßstäbe auf dem Klosterhof gesetzt hat.

Das zweitteuerste Pferd war Boots for Walking von Borsalino. Der große Fuchs mit einem überragenden Bewegungsablauf aus der Zucht von Joachim Timmermann wird künftig von Jessica Lynn Thomas auf den großen Turniersport vorbereitet. Das Abschlusspferd, der vierjährige Funrise von Flanell bezieht seine neue Box in Dänemark bei Andreas Helgstrand. Der imposante Fuchswallach wurde nach einem spannenden Bieterduell für 180.000€ zugeschlagen.

Insgesamt erreichten die Reitpferde einen neuen Rekord-Durchschnittspreis von knapp 96.000 €. Der Gesamtumsatz betrug 1.914.000 €.

Überragender 1. Fohlenjahrgang von Damaschino

Der amtierende Vize-Bundeschampion Damaschino drückte mit seinem ersten Jahrgang der diesjährigen Fohlenkollektion seinen Stempel auf – und hat alle in ihn gesetzten Erwartungen einmal mehr übererfüllt. Die Preisspitze Dreambay ging für 70.0000 € an niedersächsische Interessenten und war dabei eins von 8 Damaschino-Fohlen, die im Durschnitt unglaubliche 24.750 € erzielten.

Dresscode von Damaschino, ein eleganter Fuchs mit vier weißen Beinen aus der Zucht von Hubertus Poll, wurde für 38.000 € in die USA verkauft.

In Baden-Württemberg wird Quel Soleil von Q-Sieben aufwachsen. Das besonders typvolle Hengstfohlen kostete 30.000 € und wurde vom Zuchthof Neumann ausgestellt. Insgesamt stellte der Klosterhofer Fohlenmacher Q-Sieben 4 Fohlen, die für durchschnittlich 15.500 € den Besitzer wechselten.

Für die 24 angebotenen Fohlen gaben Käufer aus Deutschland, USA, Großbritannien und Spanien im Durchschnitt 16.750 € aus.

Dem Ergebnis entsprechend zog Klosterhof-Chef Christoph Wahler ein positives Fazit zur besonders gelungenen Veranstaltung: „Die Rahmenbedingungen für unsere Auktion waren durch die aktuelle Lage sicherlich nicht einfach, aber dank der super Arbeit unseres Teams und unserer gesamten Familie in Kombination mit der überragenden Qualität der diesjährigen Kollektion hätten wir uns kein besseres Ergebnis wünschen können. Und das neben unseren gestandenen Vererbern Danone und Borsalino, die einmal mehr die Reitpferdekollektion geprägt haben, besonders Damaschino einen so starken Einstand liefern konnte lässt für das nächste Jahr, dann auch mit dem ersten Fohlenjahrgang vom Bundeschampion Va’ Pensiero, bereits großes erhoffen.“

Auktionsspiegel

Zur Reitpferdekollektion und Fohlenkollektion.

Bei Fragen und für alle weiteren Informationen erreichen Sie uns gern unter +49 (0) 5821 98 68 0 oder per Mail an info@klosterhof-medingen.de

Hier finden Sie die Kollektionen im "Online-Katalog" zum Blättern: