Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
AKTUELLES
Hengstprospekt Online lesen
© 2017, Klosterhof Medingen Impressum

Hamburg

Deutsches Spring- und Dressur-Derby 2017

Herausragende Erfolge für die Nachkommen der Klosterhof Hengste beim Deutschen Dressur Derby 2017 in Hamburg Klein Flottbeck.
Bestes Pferd im Dressur Derby wird Delatio v. De Niro-Rubinstein, der beim Pferdewechsel unter allen drei Reiterinnen brillierte.
Daintree v. De Niro-Wanderbursch II und Kathleen Keller können die Grand Prix Kür für sich entscheiden. 2. werden Disneyworld v. De Niro-World Disney und Svenja Peper. Den 5. Rang erreichen Dante v. De Niro-Consul und Roland Metzler.
In der Intermediaire A und B sind gleich fünf Nachkommen der Klosterhof Hengste in der Platzierungsliste verzeichnet. Allen voran der Vollbruder zum Prämienhengst Flanell, das ehemalige Medinger Auktionspferd Fats Domino v. Fidertanz-De Niro, der unter Fabienne Lütkemeier beide Prüfungen für sich entscheiden konnte. 2. in der Intermediaire A und 3. in der B-Prüfung wird der auf dem Klosterhof geborene Trakehner Hengst Donaugold v. Distelzar-Sokrates unter Juliane Brunkhorst. 4. in der Intermediaire A werden Danny v. De Niro-Lanthan und Antonia Christine Jacobsen. Den 5. Rang in der Intermediaire A und Rang 4. in der Intermediaire B erreichen Di Pregio v. Danone I-Werlindo und Sandra Ann Wunnerlich. Mit einem 7. und einem 6. Platz beenden Le Rouge v. Prêt à Porter-Tycoon und Paula de Boer die beiden Prüfungen.