Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
HENGSTE TG-SPERMA
Hengstprospekt Online lesen
© 2017, Klosterhof Medingen Impressum

Herbstk├ÂnigDer richtige Hengst zur richtigen Zeit!

2008
Braun
Trakehner
169 cm
BG Wahler - Marbach, Bad Bevensen
Gisela Gunia, Uslar
TG 500 Euro pro Portion
Interconti E.H. Consul Swazi xx Herero xx
Pr.u.E.St. Cornau Lothar
Pr.St. Irene VI Mahagoni Pasteur xx
Ironie V Kastellan
Herbstlied V Timber Marlon Pasteur xx
Pr.St. Tertia III Heros
Herbstjagd III Caanitz Aron
Herbstfahrt Marengo
{IMAGE_IMGEDIT2}

Mit seiner eleganten Erscheinung eroberte Herbstkönig, 1. Reservesieger der Trakehner Körung 2010, die Herzen der Züchter im Sturm. Der braune Prämienhengst steht im Idealtypus des sportlichen Veredlers. „Typ, Interieur, blutgeprägtes Exterieur, Grundgangarten, Springen - alles bringt er mit. Er ist der kompletteste Hengst des Jahrgangs“, kommentierte Zuchtleiter Lars Gehrmann im Körbericht. Herbstkönig geht aus einem der besten Leistungsstämme der Trakehner Zucht hervor: Blutgeprägt über seinen Großvater Consul v. Swazi xx und ingezogen über seine Urgroßväter, die Vollbrüder Mahagoni und Marlon, auf den einflussreichen englischen Vollblüter Pasteur xx, weist Herbstkönigs Pedigree über 36 Prozent Vollblutanteil auf. Herbstkönig stammt aus der Familie der Herbstlicht (T14O1), die auf eine der bedeutungsvollsten Stutenfamilien des ehemaligen Hauptgestüts Trakehnen zurückgeht. Die bewegungsstarke Stute Herbstlicht wurde als eine der wenigen Trakehner Töchter des angesehenen hannoverschen Linienbegründers Semper Idem züchterisch als besonders wertvoll angesehen; ihre Familie zählt gesamtzüchterisch zu den besten Leistungsstämmen. Die mütterliche Abstammung wird durch die S-Springhengste Timber und Caanitz sowie die Springvererber Carajan und Gunnar wertvoll ergänzt. Herbstkönigs Mutter Herbstlied V brachte den gekörten Hengst Herbstklang v. Kasimir, der im Jahr 2010 dreijährig in Reitpferdechampionaten hoch platziert war.

  • 2015 die Herbstkönig-Key West-Tochter Candle White wird Siegerstute bei den 3-jährigen Trakehner Stuten der Zentralen Stuteneintragung in Hannover. Sein Sohn Mondrian wird in Neumünster gekört und an das Landgestüt Moritzburg verkauft.
  • 2014 qualifiziert Herbstkönig sich erneut zum Bundeschampionat. Er ist mehrfach siegreich in Dressurpferdeprüfungen der Klasse M und wird wieder Trakehner Champion. Aus seinem erstem Jahrgang werden die Hengste Albarolo und Donauherbst in Neumünster gekört.
  • 2013 ist Herbstkönig erneut zum Bundeschampionat qualifiziert. Der Herbstkönig-De Niro-Caprimond-Sohn Herbsttänzer wird mit 65.000 Euro Spitzenfohlen der 24. Herbstauktion in Medingen.
  • 2012 Herbstkönig wird mit der Wertnote 9,2 erneut Trakehner Bundeschampion und qualifiziert sich für das Bundeschampionat in Warendorf. Der erste Fohlenjahrgang war sehr positiv mit langbeinigen, bewegungsstarken Fohlen, die sehr hoch bonitiert wurden. Mehrere Fohlen wurden auf den Auktionen zu Spitzenpreisen verkauft.
  • 2011 wird Herbstkönig Trakehner Bundeschampion und absolviert seinen 70-Tage-Test in Marbach mit einem Gesamtindex von 8,17 Punkten.