Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
HENGSTE TG-SPERMA
Hengstprospekt Online lesen
© 2017, Klosterhof Medingen Impressum

HohenstaufenDer Erbprinz!

1998
Schimmel
Hannover
172 cm
Hannover, Rheinland, Westfalen
Emma de Brabandere, 9820 Merelbeke - Belgien
Hans-Günther Berner, 29553 Edendorf
900,00 € / TG 500 € pro Portion
E.H. Hohenstein E.H. Caprimond Karon E.H. Arogno
St.Pr.St. Capri VI E.H. Mackensen
E.St. Helena XIV Matador Donauwind
Pr.St. Harpune II Grimsel
St.Pr.St. Langata's Dame Langata Express xx Mansingh xx Jaipur xx
Il Regato xx Meadow Mint xx
Pikdame Pik Bube I Pik König
St.Pr.St. Juwel Moltke I

Nach einer beeindrucken Karriere im Dressursport, wollen wir mit Hohenstaufen die züchterische Erfolgsgeschichte von Caprimond und Hohenstein auf dem Klosterhof fortführen.
Im bedeutenden Beschälerformat, mit wunderschöner Silhouette besticht dieser herrliche Schimmel, der bei seiner Körung in Verden als Prämienhengst herausgestellt wurde. Der typvolle Kopf mit großem Auge begeistert ebenso, wie das kräftige, korrekte Fundament.
Hohenstaufen stammt mütterlicherseits, genau wie Quantensprung, aus der Familie der St.Pr.St. Juwel v. Moltke aus der Zucht von Friedrich-Wilhelm Maack, Glückstadt. Vier Nachkommen dieser Ausnahmestute waren in S-Springen und einer in S-Dressuren erfolgreich. Des weiteren lieferte sie die gekörten Hengste Delta’s Bubka und  Ramiro’s Son I und II. Die Großmutter Pikdame ist Vollschwester zur Bundessiegerstute Pik Bubes Girl, die 1990 in Verden in überragender Manier als beste Stute Deutschlands brillierte.
Hohenstaufen hat unter Christin Schütte sowohl die Deutsche Meisterschaft der Jungen Reiter, als auch die Europameisterschaft gewonnen. Insgesamt war das Paar 10 mal siegreich und 42 mal platziert in S-Dressuren.