Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
HENGSTE TG-SPERMA
Hengstprospekt Online lesen
© 2017, Klosterhof Medingen Impressum

FeuerspielEine Ausnahmeerscheinung!

2007
dk.Fuchs
Hannoveraner
168 cm
Hannover, Oldenburg, Rheinland und Westfalen
Thomas Heuer, Varendorf
TG 500 Euro pro Portion
Fidertanz Fidermark Florestan I Fidelo
Watonga Werther
St.Pr.St. Reine Freude Ravallo Raphael
St.Pr.St. Frühlingssonne Frühlingstraum II
Despina De Niro Donnerhall Donnerwetter
Alicante Akzent II
St.Pr.St. Jamena Jet Stream xx Nelcius xx
St.Pr.St. Avisa Absatz
{IMAGE_IMGEDIT2}

Nach dem goldenen Schnitt konstruiert erscheint Feuerspiel in wunderbarer Selbsthaltung, immer gelassen und souverän. Großlinig, langbeinig und bewegungsoptimal verbindet er in nahezu vollkommener Weise die Dressurlinien F wie Fidertanz – Florestan mit D wie De Niro – Donnerhall.
Vater Fidertanz dominierte auch seinen zweiten Körjahrgang in punkto Bewegungsdynamik und Tragkraft. Der Hauptbeschäler De Niro, Hengst des Jahres 2008, untermauert einmal mehr seine züchterische Ausnahmestellung. Auf nahezu allen Auktionen, Körungen und Dressurplätzen glänzen die Nachkommen des De Niro. Wie bei Feuerspiel hat sich De Niro auch als Vater vieler guter Stuten einen exzellenten Namen gemacht. Aus Feuerspiels Mutterstamm sind zahlreiche S-Dressurpferde wie z. B. Highway v. Hohenstein (unter Thea-Felicitas Müller Europameister der Jungen Reiter 2008 und Vize-Europameister 2009) und das Grand Prix-Pferd Giron, aber auch der Springpferdevererber Stakkato geht zurück auf diese Mutterlinie.

  • 2010 absolviert Feuerspiel seinen 30-Tage-Test mit einem Gesamtindex von 8,49 Punkten.
  • 2011 Feuerspiel erzielt Siege und Platzierungen in Reit- und Dressurpferdeprüfungen. Seine ersten Fohlen werden über die Auktionen in Verden und Medingen verkauft. Der Feuerspiel-Sohn Fanelli wird in Medingen für 15.500 Euro zugeschlagen.
  • 2012 Feuerspiel qualifiziert sich für das Bundeschampionat der 5-jährigen Dressurpferde.
  • 2013 im Rahmen der Auktion auf dem Klosterhof wird ein Hengstfohlen von Feuerspiel für 27.000 Euro verkauft.