Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
HENGSTE TG-SPERMA
Hengstprospekt Online lesen
© 2017, Klosterhof Medingen Impressum

Le RougeNeues Blut braucht die Zucht!

2002
Fuchs
Trakehner
169 cm
Trakehner, Oldenburg, Hannover, Rheinland, Westfalen und Dänemark
Renate Weber, Hamburg
Geert Brenninkmeyer, Hamburg
Prêt à Porter Ivernel E.H. Arogno Flaneur
Isola II Marlo
Pr.St. Pontresina v. Klosterhof E.H. Sokrates Patron
Pr.St. Parchim Valentin
St.Pr.u.Pr.St. Lantana Tycoon Donaumonarch Sir Shostakovich xx
Titania II Damaskus
E.St. Louisiana V E.H. Michelangelo Pasteur xx
St.Pr.St. Listerrose Mackensen
{IMAGE_IMGEDIT2}

Der glänzende Siegerhengst der Körung in Neumünster 2004, der vom ersten Tag an zu begeistern wusste. Züchter und Presse waren sich einig: Der beste Siegerhengst seit Langem!
Der Vater Prêt à Porter war selbst Prämienhengst und stammt aus der erfolgreichen Sportfamilie der Perlmuschel vom Klosterhof. Die St.Pr.St. Lantana war Bundessiegerstute 2000 und Preisspitze in Neumünster. Ihr Vater Tycoon zeichnet auch für den Reservesieger C’est Bon als Muttervater verantwortlich. Elitehengst Michelangelo beweist mit seinem Sohn Michellino, der Platz 4 im internationalen Grand Prix-Ranking einnimmt, seinen züchterischen Wert.

  • 2005 Le Rouge absolviert einen hervorragenden 30-Tage-Test in Vechta und erhält mit 9,01 die zweithöchste dressurbetonte Note. Nach Siegen in Reitpferdeprüfungen wird Le Rouge Trakehner Bundeschampion und ist Finalist beim BC in Warendorf.
  • 2006 entscheidet Le Rouge das Trakehner Championat für sich und ist wiederum zum BC qualifiziert. Mit einem Zuschlagspreis von 25.000 Euro stellt er das teuerste Fohlen der Trakehner-Auktion in Neumünster.
  • 2007 zweiter Platz in der Qualifikation zum BC in Warendorf.
  • 2008 Le Rouge wird Trakehner Champion und erreicht den 10. Platz im Finale beim BC in Warendorf. Aus seinem ersten Jahrgang erhalten gleich drei Hengste das Körprädikat. Iskander v. Le Rouge-Hohenstein wird Siegerhengst der Trakehner Körung.
  • 2009 ist Le Rouge siegreich in Dressurprüfungen der Klasse S.
  • 2010 Siege und Platzierungen in S-Dressuren. Le Rouge stellt in Neumünster den Prämienhengst Banderas, der an das Landgestüt Warendorf verkauft wird.
  • 2011 Le Rouge und Vera Nass belegen den zweiten Rang in der Prüfung mit Pferdewechsel beim Deutschen Dressur Derby in Hamburg.
  • 2012 ist Le Rouge unter Paula de Boer mehrfach siegreich in S-Dressuren. Le Rouge stellt die bedeutende Jahressiegerstute in Neumünster, die mit Abstand hochbonitierteste Stute ihres Jahrgangs.